Publikationen

Über Erkenntnisse und Projekterfahrungen in unseren angestammten Arbeitsfeldern haben wir im Laufe der Jahre immer wieder auch veröffentlicht, in Form von Zeitschriftenartikeln, Beiträgen zu Schriftenreihen, Büchern, Interviews und Expertendiskussionen. Hier ein Auszug zu Publikationen, an denen wir in Autorenschaft bzw. Co-Autorenschaft mitgewirkt haben. Brücken schlagen. Konfliktmanagement zwischen Landwirten und Bevölkerung. LandInForm 3/2019

Zwischen Sachlogik und Psycho-Logik. Bilder und Argumente im Kampf um die Hoheit in der öffentlichen Meinungsbildung. DLG-Mitteilungen 3/2019

Akzeptanz der Nutztierhaltung in Deutschland – Ergebnisse der psychologischen und ethischen Untersuchung von Bestimmungsfaktoren, Journal of Consumer Protection and Food Safety 13(2)/ 2018

Mitwirkung bei der ARD-Sendereihe Planet Wissen: „Blackout – plötzlich ohne Strom“ – Verbraucherverhalten und Erleben im Umgang mit Strom und Stromausfall. Erstausstrahlung 13.07.2017

Kommunikation im Perspektivenwechsel. Eine Analyse der Chancen zum Dialog zwischen Landwirten und Verbrauchern. In: Die Landwirtschaft im Spiegel von Verbrauchern und Gesellschaft. Schriftenreihe der Landwirtschaftlichen Rentenbank, Bd. 31, Frankfurt a. M. (2015)

Mitwirkung an der ZDF-Dokumentation: „Blackout – Deutschland ohne Strom“ – Bewältigungsmechanismen beim Umgang mit längerdauernden Stromausfällen. Erstausstrahlung 07.08.2015

Markt und Tierschutz: Ein schwieriges Paar. Fleischwirtschaft 3/2014

„Sind die jungen Fahrer noch zu retten?“ Das Prinzip der Mehrphasigkeit in der Fahrausbildung als Voraussetzung für Entwicklung. DVR Report/Fachmagazin für Verkehrssicherheit, 1/2013

„Zukunftsmodell – Potenzial für Urban Farming in Großstädten“ – Beiträge und Podiumsdiskussion im Rahmen einer Veranstaltung des Deutschen Fachverlages zum Thema „Spannungsfeld Stadtentwicklung und urbane Landwirtschaft“, am 25.04.2013 in der Industrie- und Handelskammer Frankfurt a. M.

Keine Produktion ohne Kommunikation. Landwirtschaftliche Veredlungsbetriebe, ihre Öffentlichkeitswirkung und die Konsequenzen für das Selbstverständnis der Landwirtschaft, in: Veredlungsstandort Deutschland. Herausforderungen von Gesellschaft, Politik und Märkten. Schriftenreihe der Landwirtschaftlichen Rentenbank, Bd. 28, Frankfurt a. M. (2012)

Der Tierschutz und seine Emotionen. Deutsche Bauern Korrespondenz, 5/2011.

Was bei einem Blackout geschieht. Folgen eines langandauernden und großräumigen Stromausfalls. Studien des Büros für Technikfolgen-Abschätzung, Edition Sigma Bd. 33, Berlin (2011)

Das psychologische Betriebssystem der Kreditkarte. cards Karten cartes 03/2010

Forschungsprojekt für das Bundesministerium der Finanzen. Psychologisch-qualitative Grundlagenstudie und Repräsentativerhebung zu „Motivation, Einstellung und Kenntnisse junger Menschen zu finanzpolitischen Fragen“. Zusammenfassung der Ergebnisse im Monatsbericht des BMF 8/2009

Wahrnehmung der Nanotechnologie in der Bevölkerung. Psychologisch-qualitative Grundlagenstudie und Repräsentativerhebung. Schriftenreihe BfR Wissenschaft des Bundesinstituts für Risikobewertung, Berlin (dt. 2008; engl. 2009)

Der Wochenmarkt – Jahrhunderte alte Tradition und immer noch beliebt. Beobachtungen zur Verbraucherpsychologie. Der Wochenmarkt, Nr.42, 09/2007

„Acrylamid in Lebensmitteln – Ändert Risikokommunikation das Verbraucherverhalten?“ Psychologisch-qualitative Grundlagenstudie und Repräsentativerhebung. Schriftenreihe BfR Wissenschaft des Bundesinstituts für Risikobewertung, Berlin 2007

Akzeptanz organisatorischer und technologischer Innovationen in der Landwirtschaft bei Verbrauchern und Landwirten. In: Organisatorische und technologische Innovationen in der Landwirtschaft. Schriftenreihe der Landwirtschaftliche Rentenbank, Band 21, Frankfurt a. M. (2006)

Der aufgeklärte Verbraucher – Verbesserungspotenziale der Kommunikation über Lebensmittel. Deutscher Fachverlag DLG (2004)

Die Informationsflut bewältigen. Über den Umgang mit Informationen zu Lebensmitteln aus psychologischer Sicht. Schriftenreihe der Dr. Rainer Wild-Stiftung Heidelberg (2004)

Überlegungen zur Psychologie des Briefings. Planung und Analyse, 6/2003

Private Altersvorsorge zwischen Sicherheit und Gewinn. Planung und Analyse, 5/2002

Einfluss des Images von Bio-Produkten auf den Absatz der Erzeugnisse. Agrarwirtschaft,
Jg. 50, 5/2001

Integrating quantitative analysis methodes in qualitative market research processes.
Planung und Analyse, Special English Edition 2001

„Glaubwürdigkeit beim Verbraucher erreichen – aber wie?“ Ergebnisse einer kommunikationspsychologischen Analyse des Verbrauchervertrauens in die Landwirtschaft.
In: DLG (Hrsg.): In: Mehr Beachtung und Glaubwürdigkeit finden. Frankfurt a. M. 2001

Das Image der Landwirtschaft entwickeln. DLG-Nachrichten, 115. Jg. 11/2001

Betriebsberatung Verkehrssicherheit und Arbeitswelt. Programm und Handbuch des Deutschen Verkehrssicherheitsrates und der gewerblichen Berufsgenossenschaften, Bonn 2000

Die Bedeutung von Landwirtschaftsthemen für Journalisten und Redakteure. Ergebnisse einer Expertenbefragung, in: Verbraucherorientierung der Landwirtschaft – Ansätze in Öffentlichkeitsarbeit, Produktion, Marketing. Schriftenreihe der Landwirtschaftlichen Rentenbank, Bd. 14, Frankfurt a. M. 2000

Vierboom & Partner // Wirtschaftspsychologen
Gartenstr. 30
53773 Hennef
Telefon: +49 (0)2242 9332964
Mobil: +49 (0)177 7474538
E-Mail: info@vierboom.de